NFC Goes Maritim

Donnerstag 14:00 Uhr, Pressetermin im Maritim-Hotel Bonn. Mit dabei: Michael Ortlepp und Andreas Kraniotakes von Fighting.de, Roland Elter, der Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing der Maritim Hotelgesellschaft, NFC-Matchmaker Max Merten, sowie die Veranstalter Florian und Lukas Band. Warum all diese Persönlichkeiten in einem Saal zu finden waren? Die National Fighting Championships werden in den kommenden Jahren in den Hallen der Maritim-Hotels in ganz Deutschland stattfinden.

Bereits im ersten Gespräch zwischen dem Maritim und NFC wurden Synergien geschaffen und gemeinsame Interessen aufgedeckt. Roland Elter sprach im Nachhinein mit seinem Team über das Angebot: „Wir sind der Meinung, dass wir hier an der Wiege von etwas vermeintlich Großem stehen. Die Idee, das Konzept und die dynamische und überzeugende Art und Weise der Veranstalter war der ausschlaggebende Punkt, an dem wir gesagt haben, dass wir diese Veranstaltung in unseren Häusern ausrichten wollen.“

Die Maritim-Hotels bieten dem Veranstalter, den Zuschauern und den Kämpfern die perfekte Infrastruktur. „Wir ermöglichen hier eine Veranstaltung unter einem Dach. Zuschauer, Crew und Kämpfer können hier übernachten, es gibt Verpflegung, Wellness & Spa für den Weight-Cut, die Waage ist vor Ort und vor den Veranstaltungen müssen die Kämpfer nicht in der Kabine warten, sondern können sich im Zimmer entspannen“, so Matchmaker Max Merten. Zusätzlich haben die Maritim-Hotels die Möglichkeiten, alles sehr spannungsvoll zu gestalten, sodass die NFC auch vor den Bildschirmen ein Erlebnis sein wird. „Wir wollen Gänsehautfeeling erzielen“, so Martitim-Geschäftsführer Roland Elter. Auch die Veranstalter sind davon überzeugt, dass die Hallen perfekt für den Sport sind. „Wir möchten in den Maritim-Häusern ein Feuerwerk abbrennen und den MMA-Sport in Deutschland vorantreiben. Unsere Vision ist es die Zielgruppe des MMA-Sports zu erweitern und sein Image zu verbessern“, so Florian Band.

Die erste Veranstaltung in den Maritim-Hotels findet am Pfingstwochenende statt. Am Samstag, den 22. Mai startet das Ligaformat NFC-Series in die Preseason und am Sonntag, den 23. Mai folgt die Profiveranstaltung NFC 3 mit vielen großen Namen auf der Fightcard.

Alle Beteiligten freuen sich auf die Zusammenarbeit und können das erste Event kaum erwarten. Ob Zuschauer erlaubt sind, ist aufgrund der aktuellen Lage noch unklar. Doch sicher ist: es wird ein stimmungsvolles und spannendes Event-Wochenende.


258 Ansichten